• Meldungen

    Filtern nach:
    18. Jun. 2024
    Sei morgen in Gießen dabei und protestiere zusammen mit Deinen Kommiliton/innen aus Gießen, Marburg und Frankfurt für faire Bedingungen im PJ!

    Die bvmd (Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V.) ruft vom 17. bis 21. Juni zu einer Aktionswoche für eine PJ- Reform auf, und die Fachschaft in Gießen lädt morgen zu einem Protestzug um 11 Uhr am Bahnhofsplatz in Gießen ein.
    13. Jun. 2024
    Der Marburger Bund Hessen und die Geschäftsführung des Bürgerhospitals und Clementine Kinderhospitals haben in einem ersten Zwischenschritt folgendes Tarifergebnis verhandelt:
    28. Mai 2024
    Pressemitteilung
    „Das ist eine akzeptable Mischung aus Gehaltserhöhung und Arbeitsentlastung“, fasst Dr. Christian Schwark, Vorsitzender des Marburger Bundes Hessen, das Verhandlungsergebnis für die Ärztinnen und Ärzte an den hessischen Universitätskliniken (Frankfurt, Gießen, Marburg) zusammen. Die Tarifvertragsparteien haben sich auf ein umfangreiches Paket bestehend aus Gehaltserhöhungen, Arbeitszeitreduktion, einem zusätzlichen freien Tag, besserer Schichtbezahlung, besseren Regelungen zur Nachtarbeit sowie Ansprüche auf Rückkehrgespräche vor Ende der Elternzeit verständigt.
    23. Mai 2024
    Am 1. Juli 2019 wurde die Zusatzweiterbildung (ZWB) KANM in die alte Weiterbildungsordnung (WBO) 2005 Hessen eingeführt. Auf dieser WBO-Grundlage gilt noch bis zum 30. Juni 2024 eine spezielle Übergangsregelung. Sie besagt, dass innerhalb von fünf Jahren nach Neueinführung die in acht Jahren zuvor in einer interdisziplinären Notfallaufnahme erworbenen Zeiten und Kompetenzen anerkannt werden können. Sie müssen allerdings inhaltlich den spezifischen Anforderungen der neu eingeführten ZWB entsprechen und wenigstens die Mindestweiterbildungszeiten von 24 Monaten erfüllen. Es können auch zusätzlich entsprechende Tätigkeitsabschnitte anerkannt werden, die ab dem 1. Juli 2019 innerhalb der nachfolgenden fünfjährigen Übergangsfrist stattfanden. Für formale Details siehe § 20 Abs. 8 WBO 2005 Hessen. Allerdings: Definitives Ende der Übergangsfrist nach WBO 2005 für den Eingang von solchen Anträgen bei der LAEKH ist der 30. Juni 2024!
    17. Mai 2024
    Aufgrund von Umbauarbeiten ist unsere Geschäftsstelle vorerst telefonisch nur eingeschränkt erreichbar.
    07. Mai 2024
    „Unklare Oberfläche. Es bleibt ein Gefühl, dass das Eingetragene dann doch fehlerhaft oder unvollständig ist. Es ist nicht klar, wie man neue Eintragungen eindeutig übermitteln und speichern soll“, so ein Kommentar in der Umfrage zum eLogbuch, die das Netzwerk Junge Ärztinnen und Ärzte des Marburger Bundes Hessen im April unter Kolleginnen und Kollegen in der Weiterbildung durchgeführt hat.
    17. Apr. 2024
    Der Marburger Bund Hessen und die Geschäftsführung von Bürgerhospital/Clementine Kinderhospital haben in einem ersten Zwischenschritt folgendes Tarifergebnis verhandelt:
    26. Mär. 2024
    Die fünfte Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) in Bad Nauheim hat Diana Stolz (CDU), die neue hessische Ministerin für Familie, Senioren, Sport, Gesundheit und Pflege, mit ihrer Antrittsrede dort eröffnet. Sie freue sich auf die Zusammenarbeit, sagte die 47-jährige Politikerin. Das Gesundheitssystem stehe vor großen Herausforderungen, u.a. wegen des demographischen Wandels und des Klimawandels. Ärztinnen und Ärzte seien da eine wichtige Stütze. Stolz kritisierte, dass sie nicht ausreichend an den Reformen beteiligt würden, die auf Bundesebene geplant seien. In Hessen werde da ein anderer Ansatz verfolgt, so die Ministerin. Sie sei überzeugt, dass nur gemeinsam den aktuellen Herausforderungen begegnet werden könne.