Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Meldungen

    Filtern nach:
    14. Jan. 2021
    Ärztinnen und Ärzte sind im Zuge der beginnenden Impfungen gegen COVID-19 aufgefordert, in den jeweiligen Impfzentren mitzuwirken. Der Erfolg der Impfkampagne wird unter anderem davon abhängen, dass viele Ärztinnen und Ärzten diesem Aufruf folgen und für eine Tätigkeit in den Impfzentren zur Verfügung stehen. Da die Gestaltung der konkreten Maßgaben zur Durchführung der Impfung den einzelnen Bundesländern obliegt, herrscht augenblicklich eine unübersichtliche Vielfalt an Rahmenbedingungen mit erheblichen rechtlichen Unterschieden für die teilnehmenden Ärztinnen und Ärzten. Wir haben uns bereits mit dem dringenden Appell an das politisch verantwortliche Bundesministerium für Gesundheit gewandt, die Regelungen zu vereinheitlichen, die Freiwilligen weitgehend von administrativen Zumutungen zu befreien und vor rechtlichen Risiken in Zusammenhang mit diesen Tätigkeiten zu schützen. In der Zwischenzeit wollen wir Sie mit unseren FAQ jedoch auf einige wichtige Aspekte hinweisen, die Sie vor Aufnahme einer Impftätigkeit beachten sollten.
    18. Dez. 2020
    Der Marburger Bund Hessen führt das Gütesiegel „Gute Weiterbildung“ ein. Dr. Vanessa Zink, Mitglied im Netzwerk junge Ärztinnen und Ärzte, die das Gütesiegel auf den Weg gebracht hat, berichtet was gute Weiterbildung ausmacht und warum ein Gütesiegel sinnvoll ist.
    18. Dez. 2020
    Eine Blitzumfrage unter MB-Mitgliedern Ende September hat bereits gezeigt, dass die Einführung eines Gütesiegels für ärztliche Weiterbildung großen Anklang unter der jungen Ärzteschaft findet. Mehr als 90 Prozent aller Befragten stimmten für die Einführung eines solchen Siegels in Hessen.
    07. Dez. 2020
    Pressemitteilung
    Der Marburger Bund Hessen unterstützt die Forderung der 31 Kinderärztinnen und 
-ärzte aus Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis, dass an der Kinderklinik der Helios Horst Schmidt-Klinik (HSK) ganzjährig eine ausreichende Bettenzahl zur Verfügung stehen soll. Die Ärztinnen und Ärzte haben am Wochenende in einer Anzeige gegen den massiven Bettenabbau an der Helios HSK Kinderklinik protestiert. Sie monieren, dass der Versorgungsauftrag für die Kinderklinik derzeit nicht erfüllt werde.
    02. Dez. 2020
    Pressemitteilung
    Planbare Eingriffe werden bisher zu wenig reduziert, dies zeigt eine Blitzumfrage des Marburger Bundes Hessen unter seinen Mitgliedern zum Einsatz während der Covid-19 Pandemie, an der über 1000 Ärztinnen und Ärzte teilgenommen haben. 50 Prozent der Ärztinnen und Ärzte haben angegeben, dass in der jetzigen 2. Welle Eingriffe, die aus ärztlicher Sicht verschiebbar sind, bisher nicht reduziert wurden. Nur 28 Prozent gaben an, dass dies geschehen ist.
    01. Dez. 2020
    Auf der Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen wurde eine Beitragserhöhung für Kammermitglieder beschlossen. Grund für die  Beitragserhöhung ist ein Sinken der Beitragseinnahmen, sowie ein steigen der Ausgaben. Nach einer emotionalen Diskussion wurde eine Beitragserhöhung von 7,5 Prozent beschlossen. Die Delegierten des Marburger Bundes erachteten diese Erhöhung als nicht angemessen und  setzten sich stattdessen für eine moderate Erhöhung von 5 Prozent ein. Dieser Antrag (5%) scheiterte aber knapp einer Mehrheit.
    24. Nov. 2020
    Pressemitteilung
    Frankfurt. Aufgrund der stark steigende Anzahl von COVID-19-Patienten kommen viele der Krankenhäuser in Hessen an ihre Belastungsgrenze. Sollte es keinen raschen, substanziellen Rückgang bei den Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 geben, werden in den nächsten zwei bis drei Wochen vielerorts bestehende intensivmedizinische Kapazitäten weitgehend ausgeschöpft sein. Schon jetzt treten erhebliche Personalengpässe, auch wegen erkranktem Personal, in der Versorgung auf den Normal- und Intensivstationen zu Tage. Diese Probleme drohen sich massiv zu verschärfen, wenn nicht auf allen Ebenen rechtzeitig Möglichkeiten zur Entlastung geschaffen werden. Eine Regelversorgung im üblichen Umfang lässt sich bei weiter steigenden Einweisungen von COVID-19-Patienten nicht aufrechterhalten.
    18. Nov. 2020
    Werde jetzt Mitglied und erhalte zum Start ins Medizinstudium dein erstes Stethoskop! Wie geht´s? Einfach Flyer runterladen, ausfüllen und zurück an uns!
    04. Nov. 2020
    Pressemitteilung
    Es ist die größte digitale Veranstaltungswoche für Medizinstudierende in diesem Jahr: Vom 9. bis 13. November können sich angehende Ärztinnen und Ärzte in 32 Webinaren über unterschiedlichste Themen rund um das Medizinstudium informieren und Antworten auf ihre Fragen erhalten. Das Online-Vortragsprogramm des Marburger Bundes ist in seiner Form einzigartig und für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei.
    02. Nov. 2020
    Die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen hat auf seiner letzten Sitzung umfangreiche Änderungen in der Altersversorgung beschlossen. Dies war aufgrund des aktuell schwierigen Finanzumfelds - bei anhaltenden Minus-Zinsen für sichere Anleihen - nötig geworden.