Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Filtern nach:
    21. Feb. 2020
    Pressemitteilung
    Der geplante Medizincampus in Braunschweig liegt vorerst auf Eis. Hans Martin Wollenberg, Erster Vorsitzender des Marburger Bundes Niedersachsen, reagiert mit Bedauern und klarem Appell:
    06. Feb. 2020
    Pressemitteilung
    Nach zweitätigen intensiven Verhandlungen haben sich der Marburger Bund und die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) auf eine weitere Verhandlungsrunde am 6. März 2020 in Hannover verständigt. „Durch den Warnstreik der Ärztinnen und Ärzte an den Unikliniken ist erstmals Bewegung in die Verhandlungen gekommen. Es wäre aber verfrüht, von einem Durchbruch zu sprechen. Viele Fragen sind noch offen“, erklärte Christian Twardy, Verhandlungsführer des Marburger Bundes, nach Ende der dritten Verhandlungsrunde.
    04. Feb. 2020
    Pressemitteilung
    Mehrere Tausend Ärztinnen und Ärzte aus bundesweit 23 Universitätskliniken haben sich an dem heutigen Warnstreik beteiligt. An der zentralen Demonstration und Kundgebung des Marburger Bundes in Hannover nahmen mehr als 3.500 Ärztinnen und Ärzte aus landeseigenen Universitätskliniken teil. „Die hohe Beteiligung an diesem Warnstreik ist ein starkes Signal an die Arbeitgeber. Die Ärztinnen und Ärzte brennen für ihren Beruf, sie lassen sich aber nicht länger verheizen“, sagte die 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Dr. Susanne Johna, in Richtung Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL).
    03. Feb. 2020
    Pressemitteilung
    Die Ärztinnen und Ärzte an 23 Universitätskliniken treten am Dienstag (4. Februar) in einen ganztägigen Warnstreik. Dazu aufgerufen hat der Marburger Bund, der mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) seit November über die Arbeits- und Tarifbedingungen der Uni-Ärzte verhandelt. Streikende Ärzte aus dem ganzen Bundesgebiet werden am Dienstag zu einer zentralen Demonstration und Kundgebung in Hannover erwartet, wo sich Marburger Bund und TdL am Nachmittag zu ihrer dritten Verhandlungsrunde treffen.
    31. Jan. 2020
    Pressemitteilung
    „Patient todkrank - Arzt todmüde.“ - Das darf nicht sein! Deshalb hat der Marburger Bund seine Mitglieder an den 23 Universitätskliniken im Tarifbereich der Länder (TV-Ärzte) für den kommenden Dienstag, den 4. Februar, zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. In Niedersachsen sind die MHH und die UMG betroffen. Vom Streik sind notfallmäßige Behandlungen selbstverständlich ausgenommen. Eine Notdienstversorgung ist sichergestellt.
    28. Jan. 2020
    Pressemitteilung
    Hannover. Wie sieht die aktuelle Arbeits- und Gesundheitssituation der angestellten Ärztinnen und Ärzte in unserem Bundesland aus? Der Marburger Bund Niedersachsen wollte es genau wissen und hat erstmals im Zuge der bundesweiten Mitgliederbefragung MB-Monitor 2019 auch eine Auswertung speziell für Niedersachsen beim Institut für Qualitätsmessung und Evaluation (IQME) in Auftrag gegeben. An der Online-Befragung beteiligten sich im Herbst 2019 rund 6.500 angestellte Ärztinnen und Ärzte aus ganz Deutschland. Mehr als 1200 der Rückmeldungen kamen aus Niedersachsen, so viele wie aus keinem anderen Bundesland. Die gewonnenen Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache:
    15. Jan. 2020
    Pressemitteilung
    Der Marburger Bund ruft seine Mitglieder in den tarifgebundenen Universitätskliniken der Länder für den 4. Februar 2020 zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Die Ärztinnen und Ärzte in den betroffenen Unikliniken sollen an diesem Tag nach Hannover kommen, wo vor den erneuten Verhandlungen mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) eine zentrale Kundgebung des Marburger Bundes stattfinden wird.
    04. Dez. 2019
    Pressemitteilung
    Auf die Forderung der Gesundheitsministerin Carola Reimann, so schnell wie möglich eine Landarztquote einzuführen, reagiert Hans Martin Wollenberg, Erster Vorsitzender des Marburger Bundes Niedersachsen:
    „Der Marburger Bund Niedersachsen steht einer Landarztquote weiterhin skeptisch gegenüber. Der Ärztemangel droht nicht mehr, er ist bereits da. Über 700 Ärzte fehlen in den Krankenhäusern Niedersachsens, vor allem außerhalb der Metropolen.
    02. Dez. 2019
    Pressemitteilung
    „Die Abschaffung der Zusatzweiterbildung Homöopathie ist ein richtiges Signal“, betont Hans Martin Wollenberg, Erster Vorsitzender des Marburger Bundes Niedersachsen. Einen entsprechenden Antrag brachte Wollenberg am Samstag, 30. November, als Delegierter in die Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen ein.


    17. Nov. 2019
    Pressemitteilung
    Der Marburger Bund Niedersachsen setzt am Montag, 18. November 2019, die Tarifverhandlungen für Ärzte mit dem Klinikum Wilhelmshaven fort. Oberstes Ziel: Der Arbeitgeber soll zur Tarifbindung zurückfinden und der ärztlichen Belegschaft endlich einheitliche Konditionen bieten.