Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Angestellte Ärztinnen und Ärzte wählen Marburger Bund

    Ärztekammer Nordrhein: Kommende Woche kommen die Briefwahlunterlagen an / www.mb-wahl.de
    16.Mai 2019
    Die Kammerwahl 2019 startet in wenigen Tagen: Am kommenden Montag (20. Mai) verschickt die Ärztekammer Nordrhein die Briefwahlunterlagen an alle 62.500 Ärztinnen und Ärzte. Sie erhalten Ihre Wahlunterlagen in den darauffolgenden Tagen. Angestellte und beamtete Ärztinnen und Ärzte wählen die Listen des Marburger Bundes - für die Kammerversammlung und für Ihre regionale Kreisstelle. Wählen Sie bitte direkt. Schieben Sie Ihre Stimmabgabe nicht bis zum letzten Tag auf! Benutzen Sie den vorfrankierten Rücksendeumschlag. Ihre beiden Stimmen müssen bis zum 28. Juni 2019 den Wahlleiter erreicht haben. Die Wahlfrist endet am 28. Juni um 18 Uhr. Alle Infos auf www.mb-wahl.de

    Der Marburger Bund tritt zur Wahl der 121 Delegierten des Ärzteparlaments mit neun regionalen Kandidaten-Listen an. Insgesamt kandidieren 530 Ärztinnen und Ärzte, die u. a. in Krankenhäusern, Praxen, MVZ, Gesundheitsämtern oder in der Pharmazie/Industrie arbeiten. Mit der hohen Zahl an Kandidaten wollen wir die Nichtwähler aktivieren, da im Ärzteparlament bisher die zahlenmäßige Stärke der angestellten und beamteten Kammermitglieder nicht repräsentativ abgebildet ist. Das können nur Sie als Wähler ändern! Auch für jeden der 27 Kreisstellenvorstände treten wir mit einer Marburger Bund-Liste an.

    Alle Kandidatenlisten in der Marburger Bund Zeitung und via: www.mb-wahl.de

    Die Spitzenkandidaten auf unseren Marburger Bund-Listen appellieren an Sie, in Ihrer Klinik oder Ihrem sonstigen ärztlichen Arbeitsplatz Ihre Kolleginnen und Kollegen zu motivieren, an dieser für uns wichtigen Wahl teilzunehmen. Wahlverdruss schadet unseren gemeinsamen Interessen.

    Bitte bedenken Sie: 72 Prozent der berufstätigen Ärztinnen und Ärzte in der Ärztekammer Nordrhein sind angestellt oder beamtet, aber nur 43 Prozent der 121 Delegierten in der nordrheinischen Kammerversammlung vertreten bisher Ihre Interessen. Das können Sie jetzt ändern: Wählen Sie Marburger Bund. Helfen Sie uns bei der Mobilisation, damit nicht andere über unsere gemeinsamen Interessen entscheiden. Ärztekammer, das sind Sie! Jede einzelne Stimme zählt, auch Ihre!

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    P.S.: Wir stellen Ihnen gerne Werbematerial zur Verfügung, das Sie bitte an Ihrem Arbeitsplatz verteilen können. Ob nützliche Notizzettel, Kugelschreiber, Wahlbroschüren, Wahllisten oder praktische statische Haftzettel zur Wahlerinnerung – alles dient der notwendigen Mobilisation unserer Wähler. Eine kurze Mail an info@marburger-bund.net genügt. Nutzen Sie auch Ihre Frühbesprechung, persönliche Gespräche oder ggf. Ihre örtliche WhatsApp-Gruppe. 

    Sie finden weitere Informationen, unsere regionalen Kandidatenlisten und berufspolitischen Grundsätze in der aktuellen Marburger Bund Zeitung oder auf der eigens eingerichteten Internet-Seite: www.mb-wahl.de.

    Anbei auch noch zwei Termine mit unserem Spitzenkandidaten Rudolf Henke:

    - Afterwork Meeting mit AEKNO-Präsident Rudolf Henke in Köln
    Mittwoch, 22. Mai, 18 Uhr, Brauhaus Goldener Pflug, Olpener Str. 421, 51109 Köln

    - Afterwork Meeting mit AEKNO-Präsident Rudolf Henke im Bergischen Land
    Donnerstag, 23. Mai, 17 Uhr, Haus Müngsten unter der Müngstener Brücke an der B229