Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Kassenärztliche Vereinigungen

    04. Dez. 2022
    Köln/Dortmund (mhe). Bei den Wahlen zur neuen Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für die XVI. Amtsperiode hat der Marburger Bund sein Ergebnis aus dem Jahr 2016 nochmals bestätigt. In beiden Wahlkreisen wurde mit PD Dr. med. Anton Gillessen (Münsterland/Ostwestfalen/Lippe) und Dr. med. Martin Klump (Östliches Ruhrgebiet/Südwestfalen) jeweils ein Arzt von der Liste „Marburger Bund – Krankenhaus und mehr“ in das neue 50-köpfige KV-Gremium gewählt. Die Stellvertreter sind PD Dr. med. Michael Böswald und Dr. med. Ali Kartal. Damit hat der Marburger Bund NRW/RLP in allen drei KVen in beiden Bundesländern jeweils zwei Delegierte in den Vertreterversammlungen.
    21. Nov. 2022
    Mainz (mhe). Der Marburger Bund hat bei den KV-Wahlen in Rheinland-Pfalz das Wahlergebnis aus dem Jahr 2016 nochmals bestätigt. Von der Liste „Dr. med. Karlheinz Kurfeß – Ärzteallianz – Marburger Bund“ werden in den nächsten sechs Jahren die beiden Ärzte Dr. med. Karlheinz Kurfeß (Simmern) und Dr. med. Nico Abegunewardene (Rockenhausen) die Interessen der in Praxen und MVZ angestellten und ermächtigten Ärztinnen und Ärzte in der neuen Vertreterversammlung der KV RLP vertreten. Erster Stellvertreter ist Ralf Lippel. Die insgesamt 40 Mandatsträger werden sich voraussichtlich Mitte Dezember zur Konstituierenden Vertreterversammlung versammeln.
    10. Nov. 2022
    Mainz (mhe). Endspurt bei den Wahlen in der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP): Die über 3.400 Ärztinnen und Ärzte in der KV RLP bestimmen, wer künftig Ihre Belange in der 40-köpfigen Vertreterversammlung und den Fachausschüssen der KV RLP adäquat vertreten wird. „Diese Wahl hat eine hohe Bedeutung für Sie! Es geht nämlich um die besonderen Interessen einer seit Jahren stark steigenden Zahl angestellter Ärztinnen und Ärzte in der ambulanten Medizin, die oftmals zudem Teilzeitarbeit bevorzugen. Bisher sind aber die Angestellten und Ermächtigten mit nur zwei Mandaten in der Vertreterversammlung der KV RLP im Verhältnis zur Gesamtzahl der über 8.000 KV RLP-Mitglieder noch stark unterrepräsentiert. Das können Sie nun ändern“, ruft Dr. med. Karlheinz Kurfeß zur aktiven Wahlbeteiligung auf.
    03. Nov. 2022
    Mainz (mhe). Die gut 8.000 Ärztinnen und Ärzte in der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) haben auf dem Postweg Ihre Wahlunterlagen erhalten. Der Spitzenkandidat des Wahlvorschlags „Dr. med. Karlheinz Kurfeß – Ärzteallianz – Marburger Bund“ ruft die in MVZ und Praxen angestellten und die ermächtigten Ärztinnen und Ärzte zur aktiven Wahlbeteiligung auf. „Sie haben es jetzt mit Ihrer Stimme in der Hand, ob die gut 3.400 angestellten und ermächtigten Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen im ambulanten Sektor in Rheinland-Pfalz in den nächsten sechs Jahren gut in der 40-köpfigen Vertreterversammlung der KV RLP vertreten sind“, wirbt Dr. med. Karlheinz Kurfeß. „Bitte geben Sie unserer Liste deshalb Ihre Stimme. Wichtig ist ebenfalls die sich aus dem Wahlergebnis ableitende Möglichkeit der Besetzung der beratenden Fachausschüsse in der KV RLP.“
    27. Okt. 2022
    Die KV-Wahlen stehen an. Sie erhalten in diesen Tagen Ihre Briefwahlunterlagen. Ihre Stimme muss den Wahlleiter bis zum 16. November um 15 Uhr erreicht haben, um gezählt zu werden. "Sie zählen zu den mehr als 3.000 in Praxen und MVZ angestellten oder den über 400 ermächtigten Ärztinnen und Ärzte in Rheinland-Pfalz, die nun erneut mitbestimmen können, wer Sie in den nächsten sechs Jahren in der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz vertreten wird", erläutert Dr. med. Karlheinz Kurfeß, Spitzenkandidat der Liste „Dr. med. Karlheinz Kurfeß – Ärzteallianz – Marburger Bund“. "Mindestens zehn Sitze wären rein rechnerisch das Minimum für die Angestellten, wenn man die zahlenmäßige Stärke der Angestellten unter allen 8.000 KV-Mitglieder berücksichtigt. Sie selber haben es ja in der Hand! Meckern hilft nicht weiter, mitmachen schon. Unsere Liste „Dr. med. Karlheinz Kurfeß – Ärzteallianz – Marburger Bund“ wird für Sie kämpfen und Ihre Interessen vertreten. Dafür benötigen wir jetzt Ihre Stimme." Im Anhang finden Sie alle Kandidatinnen und Kandidaten unserer Liste.
    20. Okt. 2022
    Ingelheim (mhe). Mit einem leidenschaftlichen Appell hat sich Karlheinz Kurfeß, der stellvertretende Vorsitzende der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz, im Verlauf der Protestaktion der KV RLP am Mittwoch voriger Woche gegen die ständigen Versuche der Politik, die Ärzteschaft zu spalten, geäußert. Über 1.000 Ärztinnen und Ärzte verfolgten den Protest, 750 davon vor Ort. „Ich bin seit Jahrzehnten Teil des KV-Systems und Teil des Kliniksystems. Ich denke ambulant und träume stationär. Und ich sage Ihnen, wie sehr es mich anwidert, dass unsere Gesundheitspolitik mal die einen und mal die anderen in den Arm nimmt – nur um mal die einen und mal die anderen zu ärgern. Die Ärzteschaft zu spalten ist seit Generationen von Gesundheitspolitikern ein probates Mittel, um jeden Widerstand im Keim zu ersticken. Damit muss Schluss sein. Wir dürfen uns nicht spalten lassen. Wir müssen gemeinsam um eine gute Versorgung unserer Patientinnen und Patienten kämpfen."
    28. Sep. 2022
    Endspurt bei der KV-Wahl in Westfalen-Lippe. Bis zum Freitag (30. September) können Sie die neuen Delegierten für die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) wählen. Ihre Stimme muss den Wahlleiter bis 15 Uhr erreicht haben, um gezählt zu werden. Nach sechs Jahren können Sie mit Ihrem Votum darüber bestimmen, wer Ihre Interessen in der KVWL durchsetzen kann. Wählen dürfen u.a. angestellte Ärztinnen und Ärzte in Praxen und in MVZ sowie ermächtigte Krankenhausärztinnen und -ärzte. Angestellte und ermächtigte Ärztinnen und Ärzte wählen die Liste „Marburger Bund – Krankenhaus und mehr“. Niemand sonst wird Ihre besonderen Interessen künftig in der KVWL vertreten.
    22. Sep. 2022
    Dortmund/Münster (mhe). Jetzt ist Ihre Stimmabgabe gefragt! Die Mitglieder der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) haben in dieser Woche Ihre Briefwahlunterlagen erhalten. "Nach sechs Jahren können Sie mit Ihrem Votum darüber bestimmen, wer Ihre Interessen in der neuen Vertreterversammlung der KVWL durchsetzen kann. Angestellte und ermächtige Ärztinnen und Ärzte vertritt in der KVWL nur der Marburger Bund, niemand sonst. Nutzen Sie deshalb Ihr Wahlrecht: Geben Sie jetzt Ihre Stimme der Liste Marburger Bund", fordern die beiden MB-Spitzenkandidaten Dr. med. Theo Sievert und Dr. med. Martin Klump. In beiden Wahlkreisen kandidieren auf unseren Listen zahlreiche Ärztinnen und Ärzte. Zwei Videos beider Spitzenkandidaten finden Sie auf der Homepage der KVWL (www.kvwl.de)
    15. Sep. 2022
    Köln/Dortmund (mhe). Es ist soweit: Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat den 13.465 Ärztinnen und Ärzten die Wahlunterlagen gesendet. Nach sechs Jahren können Sie mit Ihrem Votum jetzt darüber bestimmen, wer Ihre Interessen in der neuen Vertreterversammlung der KVWL durchsetzen kann. Der Marburger Bund tritt bei der Wahl der neuen Delegierten der Vertreterversammlung der KVWL mit einer eigenen Liste „Marburger Bund – Krankenhaus und mehr“ an – in beiden Wahlkreisen. Im Wahlkreis „Münsterland/Ostwestfalen/Lippe“ ist Dr. med. Theo Sievert aus Lübbecke unser Spitzenkandidat. Im Wahlkreis „Östliches Ruhrgebiet/Südwestfalen“ ist Dr. med. Martin Klump aus Siegen unser Spitzenkandidat.
    08. Sep. 2022
    Dortmund (mhe). Der Marburger Bund tritt bei der am 20. September 2022 beginnenden Wahl der neuen Delegierten der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) in beiden Wahlkreisen „Östliches Ruhrgebiet/Südwestfalen“ und „Münsterland/Ostwestfalen/Lippe“ mit einer eigenen Liste „Marburger Bund – Krankenhaus und mehr“ an. Spitzenkandidaten sind Dr. med. Theo Sievert aus Lübbecke und Dr. med. Martin Klump aus Siegen. Sie finden zwei Videos beider Listenführer auf der Homepage der KVWL (www.kvwl.de). Alle Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie in der kommenden MBZ-Ausgabe 13.