Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Gefährliche Debatte

    Dr. Hans-Albert Gehle: Lockerungen für Geimpfte und Genesene kommen zu früh
    03.Mai 2021
    Wir haben lange auf Vieles verzichten müssen: Mit Freunden Essen oder in Museen gehen. Endlich wieder erholsame Urlaubstage an sonnigen Stränden erleben. Beim Einkauf keine Masken mehr tragen. Keine Abstände halten. Wer wünscht sich das nicht zurück? Das ist aber nur ein Traum, denn unsere Realität ist trotz leichter
    Rückgänge bei Corona-Infektionen unverändert besorgniserregend. Auf den Intensiv- und Covid-Stationen arbeiten Ärztinnen und Ärzte ebenso wie die Pflegekräfte seit Monaten am Anschlag. In NRW müssen Patienten verlegt werden, weil die Intensivstationen überfüllt sind, Kapazitäten fehlen. In den meisten Regionen in NRW sind aktuell nur noch sechs bis zehn Prozent der Intensivbetten frei. Eine lebensgefährliche Situation. Zeit für Lockerungen der Einschränkungen?

    In dieser Phase eine virale Debatte um die von Allen erhoffte Rückkehr zur Normalität – wenn auch nur für Geimpfte oder Genesende – zu führen, ist aus ärztlicher Sicht nicht zu verantworten. Es ist eine gefährliche Debatte. Es ist Wahlkampf. Diese Debatte sollte erst geführt werden, wenn alle Bürger ein Impfangebot erhalten haben.

    Viele Bundesländer haben aber bereits Fakten geschaffen: Geimpfte haben Grundrechte zurückerlangt. Das ist aus ärztlicher Sicht keine verantwortungsbewusste Gesundheitspolitik. Uns stehen deshalb noch viele weitere harte Arbeitswochen bevor.

    Jede Impfung hilft gegen die Verbreitung der Corona-Viren. Noch ist aber nicht jeder geimpft, Corona längst nicht besiegt. Wir brauchen weiter Geduld, müssen durchhalten. Wir sollten jetzt nicht verlockenden, aber verfrühten Versprechungen der Politiker folgen.

    Jeder ist in der Pandemie weiter gefordert, Rücksicht auf seine gefährdeten Mitmenschen zu nehmen - gerade die Geimpften auf noch nicht Geimpfte. Wir wissen, wenn wir jetzt zur Normalität zurückkehren, führt das dazu, dass zu viele Menschen die notwendigen Schutzmaßnahmen vernachlässigen. Halten wir deshalb also bitte weiter verantwortungsvoll durch.