Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Hilfe zur Bewältigung von belastenden Ereignissen

    Ein Angebot der Universität Leipzig
    09.Juni 2022
    Im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung bietet die Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Leipzig eine Internettherapie für Ärztinnen und Ärzte an, die nach einem belastenden Ereignis unter posttraumatischem Stress leiden. Der Marburger Bund Sachsen kommt mit dieser Meldung gern der Anfrage der Universität Leipzig nach, seine Mitglieder über dieses Angebot zu informieren.

    Die Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Leipzig führt im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung ein kostenfreies internetbasiertes Therapieprogramm für Ärztinnen und Ärzte durch, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit ein belastendes Ereignis erlebt haben. 

    Viele betroffene Ärztinnen und Ärzte wünschen sich therapeutische Unterstützung. Jedoch ist der Zugang zu Behandlungsmöglichkeiten oft erschwert, z.B. durch lange Wartezeiten oder eine Unvereinbarkeit der Behandlungstermine mit dem beruflichen Alltag. Unser Hilfsangebot unterstützt diese Betroffenen flexibel mit wissenschaftlich evaluierten Methoden. 

    Weitere Informationen zum Projekt auf der Webseite der Universität Leipzig: www.belastung-im-arztberuf.de