Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • MB-Netzwerktreffen der Landesverbände in Leipzig

    Veranstaltungsbericht
    14.September 2021
    Am 9. und 10. September 2021 kamen über 80 hauptamtliche Mitarbeiter des Marburger Bundes aus ganz Deutschland in Leipzig zusammen. Die Veranstaltung kombinierte Fortbildung mit Wissenstransfer und bündelte die Kompetenzen der Landesverbände für eine serviceorientierte, kompetente und effiziente Arbeitsweise im Sinne der Mitglieder. Organisator der Veranstaltung war in diesem Jahr der MB Landesverband Sachsen.
    V.l.n.r.: Steffen Forner (Geschäftsführer MB Landesverband Sachsen e.V.), Dipl.-Med. Sabine Ermer (1. Vorsitzende im Landesvorstand des MB Sachsen) und Armin Ehl (Hauptgeschäftsführer des MB Bundesverbandes) begrüßten die hauptamtlichen MB-Mitarbeiter in Leipzig.  Bild: MB Sachsen/Dolk
    V.l.n.r.: Steffen Forner (Geschäftsführer MB Landesverband Sachsen e.V.), Dipl.-Med. Sabine Ermer (1. Vorsitzende im Landesvorstand des MB Sachsen) und Armin Ehl (Hauptgeschäftsführer des MB Bundesverbandes) begrüßten die hauptamtlichen MB-Mitarbeiter in Leipzig. Bild: MB Sachsen/Dolk

    Die Veranstaltungsreihe dient der Fortbildung der Mitarbeitenden, der Bildung eines starken Netzwerkes zwischen den Landesverbänden und damit der Qualitätssicherung bei der Vertretung der Mitgliederinteressen im ganzen Bundesgebiet. Themen waren unter anderem die Erhöhung der IT-Sicherheit in den Geschäftsstellen, die serviceorientierte Mitgliederverwaltung, aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht, die Nachwuchsförderung im MB und die Mitgliederinformation über Social Media.

    „Die Qualität der Angebote für unsere Mitglieder misst sich auch an der Leistungsfähigkeit der Geschäftsstellen und am Wissensmanagement der Landesverbände. Nachdem in den vergangenen 1,5 Jahren coronabedingt Präsenztermine nur sehr eingeschränkt stattfinden konnten, war allen Fachbereichen nun wieder viel persönlicher Austausch vor Ort möglich. In der Geschichte der deutschen Gewerkschaften spielt Leipzig eine zentrale Rolle. Die sächsische Metropole war für uns somit der ideale Ort, um gemeinsam Ergebnisse zu erzielen und damit den MB weiter zu stärken!“, resümiert Steffen Forner, der als Geschäftsführer des MB Landesverbandes Sachsen Gastgeber der Veranstaltung war.

    Das nächste Treffen der Mitarbeitenden aller Landesverbände mit dem Bundesverband findet am 8. und 9. September 2022 in Mecklenburg-Vorpommern statt.