Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Presse

    Filtern nach:
    02. Apr. 2020
    Die Corona-Pandemie stellt unsere Bevölkerung und ganz besonders die Menschen, die in der sogenannten kritischen Infrastruktur arbeiten, vor bislang ungekannte Herausforderungen. Die Krankenhäuser, die Arztpraxen, die dort beschäftigten Ärztinnen und Ärzte und letztlich das ganze Gesundheitssystem sehen sich in den nächsten Monaten einer noch nicht genau absehbaren Zahl infizierter Patienten gegenüber, bei denen teilweise schwere Verläufe der Erkrankung eintreten werden und die das Gesundheitssystem an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit bringen könnten. Dafür gebührt allen Beschäftigten in diesem System die größte Anerkennung und Dank.
    30. Mär. 2020
    Liebe Mitglieder, bitte halten Sie sich unbedingt an die Hygienerichtlinien, zu Ihrem Schutz und zum Schutz Ihrer Angehörigen und Patientinnen und Patienten. Lassen Sie sich nicht davon abbringen, die Hygienerichtlinien einhalten zu wollen!
    18. Mär. 2020
    Aktuell ist die Geschäftsstelle des Marburger Bundes Sachsen aufgrund der Corona-Pandemie nur eingeschränkt besetzt. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es zu Verzögerungen in der Bearbeitung von E-Mails bzw. Anfragen kommen sollte.
    13. Mär. 2020
    Im Rahmen des Netzwerks "Junge Ärztinnen und Ärzte" des MB Sachsen konnten sich angehende Fachärztinnen und Fachärzte am 27. Februar über die UMsetzung der neue Weiterbildungsordnung in Sachsen informieren.
    29. Jan. 2020
    Das Jahr 2020 ist schon fast einen Monat alt. Es wird Zeit, auf die Ereignisse der vergangenen Monate zurückzuschauen, aber auch einen Ausblick auf das aktuelle Jahr zu geben.
    20. Jan. 2020
    Die MB WebCommunity hat den MB-Mitgliedern Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung angeboten – diese wurden jedoch nicht im erhofften Maße genutzt. Der Marburger Bund hat daher die MB WebCommunity zum 31.12.2019 geschlossen.

    15. Nov. 2019
    Das Tarifrecht der Ärztinnen und Ärzte an den sächsischen DRK-Krankenhäusern ist Gegenstand eines beispiellosen Vorgangs, der droht, sich kurzfristig zu einem handfesten Arbeitskampf zu entwickeln.

    Für die Ärztinnen und Ärzte, die an den beiden sächsischen DRK-Krankenhäusern beschäftigt sind, besteht aktuell, anders als bei der Mehrzahl der sächsischen Kliniken bereits üblich, noch kein arztspezifischer Tarifvertrag. Es gilt ein ohne Mitwirkung einer legitimen ärztlichen Interessenvertretung zwischen dem Arbeitgeberverband Wohlfahrts- und Gesundheitsdienste e.V. und dem DHV (einer Gewerkschaft, die in den Krankenhäusern keine repräsentative Anzahl ärztlicher Mitglieder hat) geschlossener Tarifvertrag, in dem die Ärzteschaft ihre Interessen nicht angemessen vertreten sieht.
    05. Nov. 2019
    Opt-out-Erklärung? Ärztebefristungsgesetz? Gefährdungsbeurteilung? Tarifvertragsbindung? Entgeltgruppe? Studierende haben einige dieser Begriffe vielleicht schon einmal gehört, aber was es konkret damit auf sich hat, können viele nicht genau sagen.

    Angehende Medizinierinnen und Mediziner der Universitäten Leipzig und Dresden nutzten die Gelegenheit, sich über das Thema Berufseinstieg genauer zu informieren. In Leipzig hatte der MB Sachsen gemeinsam mit dem StuRaMed am 29. Oktober zum Berufseinstiegsseminar eingeladen. Am 4. November fand ein weiteres Berufseinstiegsseminar an der TU Dresden statt.
    29. Okt. 2019
    Hallo! Wie geht’s dir eigentlich? Was häufig nur eine typische Floskel ist, hat uns wirklich interessiert! Ob durch Klausuren, einen eng gestrickten Stundenplan oder ganz andere Aktivitäten - das Medizinstudium kann ziemlich anstrengend sein. Viele Medizinstudierende leiden deshalb an Stress oder Selbstzweifeln, doch nur wenige sprechen darüber. Der MB Sachsen wollte mit einer anonymen Befragung herausfinden, wann und wie Medizinstudierende Stress empfinden und mithilfe welcher Strategien sie damit umgehen. Zu den Ergebnissen der Umfrage für Studierende der TU Dresden und der Universität Leipzig kommst Du hier.
    01. Sep. 2019
    Am 1. September wird in Sachsen ein neuer Landtag gewählt. Im Vorfeld der Wahl hat der Marburger Bund Sachsen sechs Parteien zu gesundheitspolitischen Themen befragt.