Diese Website nutzt Cookies, um mehr über das Nutzungsverhalten der Besucherinnen und Besucher zu erfahren und das Internetangebot beständig zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert. Sie können diese statistische Erhebung deaktivieren. Mehr Informationen finden Sie in unserer .
ok
  • Presse

    Filtern nach:
    27. Jan. 2020
    Am 27. Januar findet die juristische Sprechstunde des Marburger Bundes Sachsen in der Sächsischen Landesärztekammer statt.
    20. Jan. 2020
    Die MB WebCommunity hat den MB-Mitgliedern Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung angeboten – diese wurden jedoch nicht im erhofften Maße genutzt. Der Marburger Bund hat daher die MB WebCommunity zum 31.12.2019 geschlossen.

    15. Nov. 2019
    Das Tarifrecht der Ärztinnen und Ärzte an den sächsischen DRK-Krankenhäusern ist Gegenstand eines beispiellosen Vorgangs, der droht, sich kurzfristig zu einem handfesten Arbeitskampf zu entwickeln.

    Für die Ärztinnen und Ärzte, die an den beiden sächsischen DRK-Krankenhäusern beschäftigt sind, besteht aktuell, anders als bei der Mehrzahl der sächsischen Kliniken bereits üblich, noch kein arztspezifischer Tarifvertrag. Es gilt ein ohne Mitwirkung einer legitimen ärztlichen Interessenvertretung zwischen dem Arbeitgeberverband Wohlfahrts- und Gesundheitsdienste e.V. und dem DHV (einer Gewerkschaft, die in den Krankenhäusern keine repräsentative Anzahl ärztlicher Mitglieder hat) geschlossener Tarifvertrag, in dem die Ärzteschaft ihre Interessen nicht angemessen vertreten sieht.
    05. Nov. 2019
    Opt-out-Erklärung? Ärztebefristungsgesetz? Gefährdungsbeurteilung? Tarifvertragsbindung? Entgeltgruppe? Studierende haben einige dieser Begriffe vielleicht schon einmal gehört, aber was es konkret damit auf sich hat, können viele nicht genau sagen.

    Angehende Medizinierinnen und Mediziner der Universitäten Leipzig und Dresden nutzten die Gelegenheit, sich über das Thema Berufseinstieg genauer zu informieren. In Leipzig hatte der MB Sachsen gemeinsam mit dem StuRaMed am 29. Oktober zum Berufseinstiegsseminar eingeladen. Am 4. November fand ein weiteres Berufseinstiegsseminar an der TU Dresden statt.
    29. Okt. 2019
    Hallo! Wie geht’s dir eigentlich? Was häufig nur eine typische Floskel ist, hat uns wirklich interessiert! Ob durch Klausuren, einen eng gestrickten Stundenplan oder ganz andere Aktivitäten - das Medizinstudium kann ziemlich anstrengend sein. Viele Medizinstudierende leiden deshalb an Stress oder Selbstzweifeln, doch nur wenige sprechen darüber. Der MB Sachsen wollte mit einer anonymen Befragung herausfinden, wann und wie Medizinstudierende Stress empfinden und mithilfe welcher Strategien sie damit umgehen. Zu den Ergebnissen der Umfrage für Studierende der TU Dresden und der Universität Leipzig kommst Du hier.
    01. Sep. 2019
    Am 1. September wird in Sachsen ein neuer Landtag gewählt. Im Vorfeld der Wahl hat der Marburger Bund Sachsen sechs Parteien zu gesundheitspolitischen Themen befragt.
    18. Jun. 2019
    „Das war schon immer so. Früher war es noch schlimmer. Und woanders ist es auch nicht besser“, fasst Christin Wendt, Mitinitiatorin des Netzwerks „Junge Ärztinnen und Ärzte“, zusammen was Assistenzärzte häufig zu hören bekommen, wenn sie sich trauen, die Arbeitsbedingungen im Krankenhaus anzusprechen.
    Gemeinsam mit Anne-Kathrin Geier, Ärztin in Elternzeit, hatte sie die Idee, ein Netzwerk für junge Ärztinnen und Ärzte in Sachsen zu gründen.
    13. Jun. 2019
    Die Tarifverhandlungen für einen TV-Ärzte Paracelsus Sachsen, der die sächsischen Kliniken Reichenbach, Zwickau, Adorf und Schöneck erfassen soll, laufen seit 2018, sind in der Vergangenheit jedoch immer wieder ins Stocken geraten.
    Am 5. Juni 2019 konnten die Verhandlungen fortgesetzt werden. Nach mehrstündigen konstruktiven Gesprächen konnte die Tarifkommission des Marburger Bundes Sachsen mit Vertretern der Paracelsus Kliniken Zwickau, Reichenbach, Schöneck/Adorf und der Konzernleitung aus Osnabrück am frühen Morgen des 6. Juni eine tragfähige Gesamteinigung erzielen.
    21. Mai 2019
    Am Landkreis Mittweida Krankenhaus hat sich die Paritätische Kommission aus Ärzteschaft, Marburger Bund und Geschäftsführung getroffen. In einer konstruktiven Sitzung wurde unter anderem vereinbart, dass die Ärztinnen und Ärzte monatlich einen Ausdruck ihres Arbeitszeitkontos erhalten.
    10. Mai 2019
    Knapp 60 Medizinstudierende aus Leipzig nutzten am Freitagabend die Gelegenheit, sich über das Thema Berufseinstieg genauer zu informieren. Gemeinsam mit dem StuRaMed und der Sächsischen Landesärztekammer hatte der MB Sachsen speziell Studierende der höheren Semester zu einem zweistündigen Berufseinstiegsseminar eingeladen.